In- und Ausland

Dax im Minus - Kämpfe bei AKW in Ukraine belasten

Börsen

Freitag, 4. März 2022 - 09:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Nach einem Angriff russischer Truppen auf ein ukrainisches Atomkraftwerk geht der Kursrutsch auf dem deutschen Aktienmarkt weiter.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Zuvor hatten bereits die asiatischen Märkte nachgegeben. Der Dax sank am Freitagmorgen um 1,46 Prozent auf 13.498,18 Punkte.

Auch wenn der Brand im größten europäischen Atomkraftwerk gelöscht und keine erhöhte Strahlenbelastung messbar sei, schüre der Vorfall die Angst vor einer nuklearen Katastrophe, schrieb Jochen Stanzl von CMC Markets. „Je länger dieser Krieg dauert, dürften auch die Tage und Wochen mit Minuszeichen an der Frankfurter Börse noch anhalten.“

Seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine in der vergangenen Woche lastet der Krieg auf den Börsenkursen. Der Dax ist inzwischen auf dem Stand von vor mehr als einem Jahr.

Der MDax der mittelgroßen Werte fiel am Freitagmorgen um 0,97 Prozent auf 30.039,25 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,99 Prozent auf 3704,61 Zähler nach unten.

© dpa-infocom, dpa:220304-99-380013/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dax im Minus - Kämpfe bei AKW in Ukraine belasten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha