In- und Ausland

Dax startet erneut etwas schwächer

Börsen

Dienstag, 9. April 2019 - 09:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der Dax schwächelt im frühen Handel. In den ersten Minuten fiel der deutsche Leitindex um 0,13 Prozent auf 11.947,82 Punkte. Am Vortag war der Dax bereits um gut 0,4 Prozent gerutscht.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen

Auch der MDax knüpfte am Dienstag mit einem Abschlag von 0,31 Prozent auf 25.360,24 Punkte an seinen schwachen Vortag an. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone fiel außerdem um gut 0,2 Prozent. Damit folgten die Börsen einer recht lustlosen Entwicklung an den asiatischen Börsen.

Die derzeit herrschende Hoffnung auf eine baldige Lösung des US-chinesischen Handelsstreits kann den Markt derzeit nicht mehr groß stützen, hieß es. Für Zurückhaltung sorgt die anhaltende Unsicherheit im Brexit-Streit und die bald wieder beginnende nächste Runde der Quartalsberichte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.