In- und Ausland

Dax startet im Plus - Positive Signale im Handelsstreit

Börsen

Freitag, 15. November 2019 - 09:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Positive Signale im Handelsstreit zwischen China und den USA könnten einen neuen Angriff auf das Jahreshoch im Dax ermöglichen.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten um 0,49 Prozent auf 13.244,36 Punkte, was im Wochenverlauf ein kleines Plus von aktuell 0,1 Prozent bedeutet. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,34 Prozent hoch auf 27.173,16 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,50 Prozent auf 3.707,12 Punkte.

Bei 13.308 Punkten hatte der Dax am Dienstag einen Höchststand seit Januar 2018 erreicht. Damit war er seit seinem Zwischentief Anfang Oktober um 12 Prozent nach oben gesprintet.

Die Devisenexperten der Commerzbank verwiesen für den freundlichen Start auf Aussagen des Wirtschaftsberaters des Weißen Hauses. Larry Kudlow habe gesagt, dass das Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China nur noch „wenige Federstriche“ benötige.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.