In- und Ausland

Dax startet leicht schwächer

Börsen

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 09:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Mit wenig Schwung ist der deutsche Aktienmarkt heute in den Handel gestartet. Nach seinem am Vortag nur knapp verpassten Rekordhoch gab der Dax in den ersten Minuten um 0,17 Prozent auf 13.765,37 Punkte nach.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Für den MDax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte ging es um 0,12 Prozent auf 29.389,14 Punkte hoch. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone verlor 0,27 Prozent.

Die Sorgen vor dem Coronavirus ebben nicht ab. Zwar ging die Zahl der Neuinfektionen in China nach offiziellen Angaben auf den tiefsten Stand seit Wochen zurück - allerdings sorgt eine erneut geänderte Zählweise für Verwirrung. Zudem meldete Südkorea einen deutlichen Anstieg der Coronavirus-Fälle.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.