In- und Ausland

Dax startet nach Ostern mit Verlusten

Börsen

Dienstag, 19. April 2022 - 09:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der Dax ist nach dem langen Osterwochenende schwächer in den Handel gestartet. Der deutsche Leitindex büßte im frühen Handel 0,79 Prozent auf 14.052,57 Punkte ein und büßte damit seine Kursgewinne vom Gründonnerstag ein.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Die runde Marke von 14.000 Punkten bleibt eine wichtige Unterstützung. Der MDax gab um 0,61 Prozent auf 30.482,24 Zähler nach und der Eurozonen-Index EuroStoxx verlor 0,9 Prozent.

Experten verwiesen am Morgen auf die internationalen Vorgaben, zumal andere wichtige Weltbörsen am Ostermontag schon wieder geöffnet waren. In den USA hatte der Dow Jones Industrial zu Wochenbeginn leicht im Minus geschlossen und an den China-Börsen machen die anhaltenden Lockdown-Maßnahmen den Anlegern derzeit weiter zu schaffen - mit befürchteten Folgen für die internationalen Lieferketten.

© dpa-infocom, dpa:220419-99-960334/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dax startet nach Ostern mit Verlusten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha