In- und Ausland

Dax steigt auf neues Jahreshoch

Börsen

Mittwoch, 3. April 2019 - 09:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Gute Nachrichten zum US-chinesischen Handelsstreit haben den Dax zur Wochenmitte angetrieben. Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Minuten bis auf 11 872 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Oktober. Zuletzt notierte er noch 0,96 Prozent im Plus bei 11 868,02 Zählern.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen

Die Hoffnung auf ein Ende des Zollstreits zwischen China und den Vereinigten Staaten erhielt neue Nahrung: Laut der „Financial Times“ haben die beiden größten Volkswirtschaften der Welt die meisten Punkte geklärt - offen sei derzeit vor allem noch die Frage, wie bereits eingeführte US-Zölle wieder aufgehoben werden. Alles in allem sei eine Einigung aber in Sicht.

Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es kurz nach dem Handelsbeginn um 0,84 Prozent auf 25 367,41 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,69 Prozent auf 3419,10 Punkte vor.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.