In- und Ausland

Dax verliert etwas an Schwung

Börsen

Donnerstag, 18. Januar 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Nach den deutlichen Kursgewinnen zum Jahresanfang hat der Dax heute im frühen Handel nur noch moderat zugelegt. Der Leitindex stieg um 0,14 Prozent auf 13 386,78 Punkte.

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main. Foto: Christoph Schmidt/Illustration

Seit dem Zwischentief gleich zum Start ins neue Jahr hatte der Dax in der Spitze um mehr als 5 Prozent zugelegt. Am Montag missglückte ihm jedoch der dauerhafte Sprung über 13 400 Punkte. Die Schlüsselmarke für den Dax ist und bleibt nach Aussage von Experten das Rekordhoch von Anfang November bei 13 525,56 Punkten. Zum wesentlichen Kurstreiber dürften nun - nach der beschlossenen Steuerreform in den USA - zunehmend die Jahresberichte der Unternehmen werden.

Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel legte um 0,13 Prozent auf 27 051,08 Punkte zu. Der TecDax stieg etwas stärker um 0,27 Prozent auf 2678,74 Zähler.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.