In- und Ausland

Dax vor EZB-Entscheid mit weiteren Verlusten

Börsen

Donnerstag, 9. Juni 2022 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Nach zwei Verlusttagen weitet der Dax seinen Rückschlag am Donnerstag vor den erwarteten geldpolitischen Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB) nochmals aus.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: picture alliance / dpa

Im frühen Handel fiel der deutsche Leitindex um 0,57 Prozent auf 14 363,48 Punkte. Er näherte sich damit seinem bisherigen Monatstief von 14 329 Punkten. Der MDax bewegte sich um die Marke von 30.000 Punkten, indem er 0,61 Prozent auf 29.995,23 Zähler verlor. Auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx zeigte sich schwach.

Die EZB dürfte wegen der hohen Inflation die geldpolitische Wende einleiten. Aller Voraussicht nach wird die Notenbank am Nachmittag im Rahmen ihrer Sitzung das Ende ihrer Netto-Anleihekäufe verkünden. Darüber hinaus wird sie nach Meinung vieler Bankvolkswirte einen ersten Zinsschritt im Juli signalisieren. Es wäre die erste Erhöhung des Leitzinses seit mehr als einem Jahrzehnt.

© dpa-infocom, dpa:220609-99-599307/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dax vor EZB-Entscheid mit weiteren Verlusten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha