In- und Ausland

Dekabank rechnet für Gesamtjahr 2020 mit sinkendem Gewinn

Banken

Mittwoch, 26. August 2020 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Die Dekabank profitiert trotz extremer Rahmenbedingungen in der Corona-Krise von erhöhter Risikovorsoge. Selbst nach sinkendem Gewinn zeigt sich das Wertpapierhaus zufrieden.

Die Dekabank rechnet für 2020 mit sinkendem Gewinn, zeigt sich aber dennoch zufrieden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa

Dank kräftiger Nachfrage nach Wertpapieren hat die Dekabank im ersten Halbjahr trotz Corona-Krise den Gewinnrückgang in Grenzen halten können.

Mit 162,5 Millionen Euro lag das wirtschaftliche Ergebnis dennoch um gut ein Viertel unter dem Vorjahreswert (223,1 Mio Euro), wie der Fonds- und Zertifikateanbieter am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Ein Grund: Eine deutlich erhöhte Risikovorsorge für mögliche Kreditausfälle. Für das Gesamtjahr 2020 rechnet die Deka-Gruppe mit einem Gewinn unter dem Vorjahreswert von 434 Millionen Euro.

„Mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2020 sind wir angesichts der extremen Rahmenbedingungen zufrieden“, bilanzierte Vorstandschef Georg Stocker, der das zu 100 Prozent den Sparkassen gehörenden Institut seit Jahresbeginn führt. „Unser Geschäftsmodell hat sich als sehr krisenfest erwiesen. Damit sind wir auch für mögliche weitere Turbulenzen gewappnet.“

In den ersten sechs Monaten sammelte das Wertpapierhaus rund 14,5 Milliarden Euro frische Gelder von Anlegern ein, die im Zinstief möglichst einträgliche Geldanlagen suchen - mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum (6,7 Mrd Euro). Im Gesamtjahr 2019 lag die Nettovertriebsleistung bei etwas über 18 Milliarden Euro.

Der Zuwachs im ersten Halbjahr kam den Angaben zufolge etwa je zur Hälfte von Privatanlegern (6,9 Mrd Euro) sowie institutionellen Investoren wie Versicherungen und Pensionskassen (7,5 Mrd Euro). Stocker äußerte sich erfreut: „Das Verhalten der Kunden ist ein starkes Signal für die Wertpapierkultur in Deutschland.“

© dpa-infocom, dpa:200826-99-311787/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dekabank rechnet für Gesamtjahr 2020 mit sinkendem Gewinn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha