Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Demokratiezufriedenheit in Ost und West sehr unterschiedlich

Gesellschaft

Freitag, 7. Februar 2020 - 04:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Grundsätzlich sind die Deutschen nach einer jetzt veröffentlichten Studie weitgehend mit der Demokratie zufrieden. Nach der Langzeituntersuchung im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, geben 37 Prozent der Deutschen an, mit der Demokratie sehr oder ziemlich zufrieden zu sein.

Laut Studie zeigten sich nur 17 Prozent sehr oder ziemlich unzufrieden mit der Demokratie. Foto: picture alliance / Sven Hoppe/dpa

Weitere 45 Prozent antworten demnach „teils/teils“. Lediglich 17 Prozent zeigten sich sehr oder ziemlich unzufrieden mit der Demokratie. Bei dieser Einschätzung sind Unterschiede zwischen West und Ost feststellbar. In Westdeutschland fällt nach der Untersuchung die Demokratiezufriedenheit mit 40 Prozent fast doppelt so hoch aus wie in Ostdeutschland mit 22 Prozent. Zugleich sei in den neuen Ländern die Unzufriedenheit fast doppelt so hoch wie in den alten Ländern. In den alten Bundesländern gäben 15 Prozent der Befragten an, sie seien mit der Demokratie unzufrieden, in den neuen Ländern 28 Prozent.

Die Autorin der Untersuchung weist darauf hin, dass auch andere Studien zu diesem Befund kommen, wenn auch zum Teil mit unterschiedlichen Frageformulierungen und Antwortskalen. Ihre Fragestellung lautete: „Wie zufrieden oder unzufrieden sind Sie - alles in allem - mit der Demokratie, so wie sie in Deutschland besteht: Sind Sie sehr zufrieden, ziemlich zufrieden, teils zufrieden/teils unzufrieden, ziemlich unzufrieden oder sehr unzufrieden?“

Ihr Kommentar zum Thema

Demokratiezufriedenheit in Ost und West sehr unterschiedlich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha