In- und Ausland

Deutsche Bahn plant neue Nachtzugverbindungen durch Europa

Bahn

Dienstag, 8. Dezember 2020 - 11:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wünscht sich bessere und schnellere Bahnverbindungen zwischen den Großstädten Europas. Nun geht die Deutsche Bahn in die Planung dafür. Drei Strecken sollen bald befahren werden.

Fahrgäste des neuen Alpen-Sylt-Nachtexpress von Sylt nach Salzburg des Bahnanbieters RDC laufen kurz vor der Abfahrt des Zuges über den Bahnsteig. Foto: Axel Heimken/dpa

Im Nachtzug nach Paris: Gemeinsam mit drei weiteren nationalen Eisenbahn-Unternehmen plant die Deutsche Bahn neue Nachtzugverbindungen durch Europa.

Ab Dezember 2021 soll es eine entsprechende Verbindung zwischen Wien, München und Paris sowie zwischen Zürich, Köln und Amsterdam geben, wie es aus Bahnkreisen hieß. Im Jahr 2023 sollen dann Wien-Berlin-Brüssel und Wien-Berlin-Brüssel-Paris folgen. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Das Projekt stehe in der Tradition der Zusammenarbeit der Bahn-Konzerne in Europa, hieß es. Beteiligt sind demnach neben der Deutschen Bahn die Österreichische und die Schweizer Bundesbahn sowie der französische Bahnkonzern SNCF.

© dpa-infocom, dpa:201208-99-612464/3

Ihr Kommentar zum Thema

Deutsche Bahn plant neue Nachtzugverbindungen durch Europa

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha