Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Die Hitze bleibt - die Temperaturen steigen

Wetter

Dienstag, 24. Juli 2018 - 08:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Offenbach. Deutschland steht ein schweißtreibender Tag bevor - und die Temperaturen klettern weiter. Die Höchstwerte sollen heute 30 bis 35 Grad erreichen, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen auf seiner Internetseite schrieb.

Freibad in Hannover: In Deutschland steigen die Temperaturen weiter. Foto: Julian Stratenschulte

Nur im Südosten Bayerns, im höheren Bergland und an den Küsten wird es weniger heiß. Bad Nauheim in Hessen war am Montag mit 32,7 Grad bundesweit der wärmste Ort. Dahinter folgte Lingen in Niedersachsen mit 32,5 Grad. Die Stadt im Emsland könnte Anwärter für einen neuen Jahres-Hitzerekord sein: Dort wurde am 29. Mai mit 34,2 Grad die bisher höchste Temperatur 2018 erreicht.

Anzeige

In den kommenden Tagen könnte es den Prognosen zufolge noch wärmer werden - mit Temperaturen von 29 bis 36 Grad am Donnerstag und Freitag.

Ihr Kommentar zum Thema

Die Hitze bleibt - die Temperaturen steigen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige