In- und Ausland

Drogen, Fälschungen, Artenschutz - Zoll präsentiert Bilanz

Kriminalität

Montag, 8. April 2019 - 04:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Mehr als 7000 Kilogramm Rauschgift und eine halbe Million Plagiate beschlagnahmten Zöllner im Jahr 2017 am Frankfurter Flughafen - wie viele es 2018 waren, berichtet das Hauptzollamt Frankfurt.

Und Geld stinkt doch: Bargeldschnüffelhund „Aki“ von der Zoll-Dienststelle am Flughafen Frankfurt macht sich über sichergestellte Euro-Geldscheine her. Foto: Arne Dedert

Es geht dabei um Rauschgiftschmuggel, Produktpiraterie und Artenschutz. Für die Jahresbilanz am Flughafen haben die Zöllner die wichtigsten Aufgriffe des vergangenen Jahres noch mal aus den Asservaten geholt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.