Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

EKD berät über Zukunftsperspektiven der Kirche

Kirche

Sonntag, 12. November 2017 - 05:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) kommt von heute an zu ihrer Jahrestagung in Bonn zusammen. Das Kirchenparlament berät unter anderem über Zukunftsperspektiven in einer zunehmend kirchenfernen Gesellschaft.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: Wolfgang Kumm

Weitere Themen der Tagung sind die evangelische Friedensarbeit und die Frage, wie mehr Frauen in leitende Positionen in der Kirche gelangen können. Dem Parlament, der sogenannten Synode, gehören 120 Kirchenparlamentarier aus den 20 evangelischen Landeskirchen an. Als Dachorganisation vertritt die EKD die knapp 22 Millionen evangelischen Christen in Deutschland.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst in der Bonner Kreuzkirche hält der EKD-Ratsvorsitzende, der Münchner Bischof Heinrich Bedford-Strohm, eine Grundsatzrede zu kirchen- und gesellschaftspolitischen Themen. Die Kirchentagung dauert bis Mittwoch.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.