Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Ein Toter bei Brand in Moskauer Einkaufszentrum

Brände

Mittwoch, 4. April 2018 - 13:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Moskau. Bei einem Brand in einem Moskauer Einkaufszentrum sind mindestens 600 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Ein Mensch starb nach offiziellen Angaben im Rettungswagen. Drei Einsatzkräfte seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Feuerwehrleute stehen vor dem Einkaufszentrum „Persej dlja detej“ (Perseus für Kinder), in dem ein Feuer ausgebrochen ist. Foto: Valery Sharifulin/TASS

Das Feuer sei unter Kontrolle, teilte der Zivilschutz in der russischen Hauptstadt mit. Mehr als 20 Menschen seien aus den Flammen gerettet worden. Nach ersten Ermittlungen soll das Feuer im Lager einer Spielzeugabteilung des Kaufhauses „Persej dlja detej“ (Perseus für Kinder) im Osten der Millionenmetropole ausgebrochen sein. Der Brand war im vierten Stock aus bislang ungeklärter Ursache entstanden, hieß es.

Anzeige

Das auf Kinderartikel spezialisierte Einkaufszentrum war 2009 eröffnet worden. Erst in der vergangenen Woche starben bei einem Feuer in einem Einkaufszentrum in der sibirischen Industriestadt Kemerowo mehr als 60 Menschen, darunter rund 40 Kinder. Das Feuer war nahe einer Spielecke ausgebrochen.

Ihr Kommentar zum Thema

Ein Toter bei Brand in Moskauer Einkaufszentrum

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige