Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Einigung in Brüssel entspannt Dax-Anleger

Börsen

Freitag, 29. Juni 2018 - 09:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Die Einigung auf eine strengere Asylpolitik beim EU-Gipfel sorgt am deutschen Aktienmarkt für etwas Entspannung. Nach dem herben Rückschlag vom Vortag stieg der Dax im frühen Handel um 1,28 Prozent auf 12.333,09 Punkte.

Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal die Kursentwicklung der Frankfurter Börse. Foto: Boris Roessler

Gestern war der deutsche Leitindex noch auf einen weiteren Tiefststand seit Anfang April abgetaucht.

Anzeige

In Brüssel hatten sich die Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten am frühen Morgen nach zähen Verhandlungen auf eine Verschärfung der Asylpolitik verständigt. Der Devisenmarkt reagierte hierauf mit einer deutlichen Entspannung beim Euro. „Der Abschluss dürfte zunächst als politischer Erfolg von Kanzlerin Angela Merkel gewertet werden“, sagte Hans-Peter Kuhlmann von der Landesbank Baden-Württemberg. Offen bleibe allerdings, ob mit den Beschlüssen auch der Koalitionsstreit und die Regierungskrise in Deutschland beigelegt werden können.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg am Morgen um 1,22 Prozent auf 3406,60 Zähler. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,46 Prozent aufwärts auf 25.700,31 Punkte. Der TecDax kletterte um 1,61 Prozent auf 2690,24 Punkte.

Ihr Kommentar zum Thema

Einigung in Brüssel entspannt Dax-Anleger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige