Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Eltern waren bei Fenstersturz von Kleinkindern im Haus

Notfälle

Sonntag, 15. Juli 2018 - 10:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Filderstadt. Bei dem Fenstersturz zweier Kleinkinder im baden-württembergischen Filderstadt haben sich die Eltern in der Nähe der Kinder aufgehalten.

Im baden-württembergischen Filderstadt sperrt die Polizei die Zufahrt zum Unglücksort. Ein Zwillingspärchen war beim Spielen aus einem Fenster etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Foto: Andreas Rosar

„Die Eltern waren zum Unfallzeitpunkt im Haus“, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Wo genau sie waren, wollten die Ermittler zunächst nicht mitteilen. Bislang werde aber nicht gegen sie wegen einer möglichen Verletzung der Aufsichtspflicht ermittelt. Der Gesundheitszustand der 20 Monate alten Zwillinge war am Sonntag unverändert. Sie liegen mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Anzeige

Das Zwillingspärchen war am Samstagmorgen beim Spielen aus einem Fenster etwa vier Meter in die Tiefe gestürzt. Rettungshubschrauber brachten die Kinder ins Krankenhaus. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei nach bisherigen Erkenntnissen aus.

Ihr Kommentar zum Thema

Eltern waren bei Fenstersturz von Kleinkindern im Haus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige