Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Behörden

Montag, 20. November 2017 - 05:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Brüssel. Die deutschen Städte Bonn und Frankfurt am Main erfahren heute, ob sie Sitz einer der aus London abziehenden EU-Behörden werden.

Der Sitz der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) in London. Foto: Frank Augstein

In einer geheimen Wahl stimmen Vertreter der EU-Staaten am Nachmittag in Brüssel darüber ab, wohin die Standorte der Bankenaufsichtsbehörde EBA und der Arzneimittelagentur EMA verlegt werden. Beide Behörden sollen wegen des geplanten EU-Austritts Großbritanniens so schnell wie möglich in eines der 27 verbleibenden EU-Länder umgesiedelt werden.

Anzeige

Bonn bewirbt sich neben 18 anderen europäischen Städte um die für die Bewertung und Überwachung von Arzneimitteln zuständige EMA. Frankfurt am Main konkurriert mit sieben Städten um den künftigen Standort der für die Bankenaufsicht zuständigen EBA.

Ihr Kommentar zum Thema

Entscheidung über den künftigen Standort von EU-Behörden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige