Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Enttäuschte Brexit-Hoffnungen bremsen

Börsen

Mittwoch, 23. Oktober 2019 - 09:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Angesichts enttäuschter Hoffnungen auf eine baldige Lösung des Brexit-Dramas hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch moderate Verluste erlitten.

Die Börse in Frankfurt. Foto: Alexander Heinl/dpa/Archivbild

Wenige Minuten nach Handelsbeginn sank der Leitindex Dax um 0,31 Prozent auf 12.715,09 Punkte. Noch in der Vorwoche war er erstmals seit August vergangenen Jahres wieder über 12.800 Punkte geklettert.

Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader sprach von einem kleinen Rücksetzer nach dem starken Wochenauftakt. Doch „solange sich der Dax über der Marke von 12.500 Punkten halten kann, bleibt der kurzfristige Ausblick aus charttechnischer Sicht positiv“.

Der MDax für mittelgroße Werte verlor am Mittwochmorgen 0,58 Prozent auf 26.092,71 Punkte und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,41 Prozent auf 3590,20 Zähler.

Ihr Kommentar zum Thema

Enttäuschte Brexit-Hoffnungen bremsen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha