Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan

Wetter

Montag, 23. Oktober 2017 - 10:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Taifun „Lan“ hat Japan mit heftigen Regenfällen und Sturmböen überzogen. Mindestens fünf Menschen sterben.

Eine zerstörte Straße im japanischen Kishiwada. Der Taifun „Lan“ hat auf seinem Weg entlang Japans Pazifikküste für Überschwemmungen und Erdrutsche gesorgt. Foto: kyodo

Der Taifun „Lan“ hat auf seinem Weg entlang Japans Pazifikküste für Überschwemmungen und Erdrutsche gesorgt. Mindestens fünf Menschen starben, meldeten örtliche Medien.

Anzeige

Der inzwischen abgeschwächte Taifun traf in der Nacht auf die Provinz Shizuoka auf der Hauptinsel Honshu und bewegte sich entlang der Küste Richtung Norden auf das Meer hinaus, wie die Wetterbehörde mitteilte. Auch im Raum der Hauptstadt Tokio schwollen Flüsse an. Weite Gebiete des Inselreiches wurden von Sturmböen und peitschendem Regen erfasst.

In der südwestlichen Stadt Fukuoka starb ein Fußgänger, als ein Baugerüst vom starken Wind umgerissen wurde. In der westlichen Provinz Yamaguchi ertrank ein 70 Jahre alter Mann. In Osaka stürzte ein 80-Jähriger und verletzte sich tödlich. Zwei weitere Opfer kamen ums Leben, als ihre Autos von den Überschwemmungen erfasst wurden. Mindestens 130 Menschen erlitten Verletzungen, meldete das Fernsehen.

Zahlreiche Flüge wurden gestrichen, der Bahnverkehr war stellenweise beeinträchtigt, einzelne Abschnitte auf Autobahnen mussten gesperrt werden. Toyota ließ die Bänder in Montagewerken am Montag ruhen.

Ein Auto kämpft sich in Nagoya durch eine vom Taifun überflutete Straße. Foto: kyodo

Ein von Flutwasser umspültes Auto in Kishiwada. Weite Gebiete Japans wurden von Sturmböen und peitschendem Regen erfasst. Foto: kyodo

Taifun „Lan“ hat hat an Japans Pazifikküste erhebliche Zerstörungen verursacht. Foto: kyodo

Ihr Kommentar zum Thema

Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige