In- und Ausland

Evangelische Kirche plant Online-Angebote zu Weihnachten

Religion

Sonntag, 13. Dezember 2020 - 20:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. „Die aktuelle Situation erfordert viel Kreativität und Improvisationsgeist“: Die Evangelische Kirche will zu Weihnachten Online-Formate und Fernsehgottesdienste anbieten. Gottesdienste sollen unter strengen Schutzkonzepten stattfinden.

Das Kreuz einer evangelisch-lutherischen Kirche ist in der Abenddämmerung zu sehen. Die Evangelische Kirche in Deutschland zu Weihnachten auch wieder auf Online-Angebote für die Gläubigen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) setzt angesichts der Corona-Regeln zu Weihnachten auch wieder auf Online-Angebote für die Gläubigen.

„Zusätzlich zu den Gottesdiensten, die unter strengen Schutzkonzepten stattfinden, werden wir über Online-Formate und Fernsehgottesdienste wie schon an Ostern viele Millionen Menschen erreichen“, sagte eine EKD-Sprecherin am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. „Die aktuelle Situation erfordert viel Kreativität und Improvisationsgeist.“

Die von Bund und Ländern am Sonntag beschlossenen Regeln für die Gottesdienste würden vielerorts bereits umgesetzt: Dazu zählten die Maskenpflicht, das Gesangsverbot für die Gemeinden sowie Anmeldelisten für die Weihnachtsgottesdienste. Die von der Politik angekündigten Gespräche innerhalb und mit den
Glaubensgemeinschaften würden Anfang der Woche geführt.

© dpa-infocom, dpa:201213-99-679260/2

Ihr Kommentar zum Thema

Evangelische Kirche plant Online-Angebote zu Weihnachten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha