In- und Ausland

Experten warnen vor weltweit wachsendem Energiehunger

Energie

Mittwoch, 13. November 2019 - 11:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Die Internationale Energieagentur (IEA) warnt vor Konsequenzen eines weiteren Anstiegs des weltweiten Energieverbrauchs.

Ein Offshore-Windpark in der Ostsee vor Rügen. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa

Laut einem Szenario der Agentur, das aktuelle Politikabsichten und -ziele bereits berücksichtigt, dürften vereinbarte Nachhaltigkeitsziele langfristig deutlich verfehlt werden. Der weltweite Energieverbrauch wird demnach bis 2040 um ein Prozent pro Jahr steigen. „Über die Hälfte dieses Wachstums wird durch CO2-
-arme Energiequellen gedeckt, allen voran Photovoltaik (...)“, berichtete die IEA in ihrem aktuellen Ausblick.

Die Nachfrage nach Öl werde in den 2030er Jahren abflachen, der Kohleverbrauch sinken. Die Agentur gab aber zu bedenken: „Die Dynamik bei den sauberen Energietechnologien reicht nicht aus, um die Auswirkungen einer expandierenden Weltwirtschaft und wachsenden Bevölkerung auszugleichen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Experten warnen vor weltweit wachsendem Energiehunger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha