FDP trifft sich zum Parteitag in Berlin

dpa Berlin. Hunderte Delegierte kommen heute in Berlin zum FDP-Parteitag zusammen.

FDP trifft sich zum Parteitag in Berlin

Hallenrundgang vor dem Beginn des 69. Ordentlichen Bundesparteitags: FDP-Generalsekretärin Nicola Beer in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm

Schon vor dem offiziellen Start wollen die Liberalen sich bei einem Vortreffen mit dem Frauenmangel in den eigenen Reihen befassen und Ergebnisse einer Befragung unter weiblichen Parteimitgliedern vorstellen. Weniger als 22 Prozent der rund 63 000 FDP-ler waren zum Jahreswechsel Frauen.

Parteichef Christian Lindner wird um 12.00 Uhr sprechen. Die Führungsriege will mit einem Leitantrag zur sogenannten „Innovation Nation“ unter anderem für Investitionen in den Digitalbereich, ein Einwanderungsgesetz und lebenslanges Lernen werben.

Differenzen gibt es beim Umgang mit Russland. Während der Vorstand für eine Beibehaltung der Sanktionen plädiert, macht sich der Landesverband Thüringen für eine Aufweichung stark. Vize Wolfgang Kubicki will die wegen der Annexion der Krim verhängten Strafmaßnahmen gegen Moskau auf den Prüfstand stellen. Der Parteitag dauert bis Sonntag. Wahlen finden nicht statt.