In- und Ausland

Fast 1,7 Millionen Flüchtlinge in Polen angekommen

Flüchtlinge

Sonntag, 13. März 2022 - 09:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Warschau. Fast 80.000 Flüchtlinge aus der Ukraine haben allein gestern die Grenze nach Polen überschritten. Mittlerweile nähert sich die Zahl der Geflüchteten in dem Nachbarland der Zwei-Millionen-Grenze.

Geflüchtete aus der Ukraine stehen kurz hinter dem Grenzübergang Medyka für einen Bus an. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine haben sich fast 1,7 Millionen Menschen in Polen in Sicherheit gebracht. Das teilte der polnische Grenzschutz am Sonntag beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Allein am Samstag hätten rund 79.800 Menschen die Grenze überschritten, eine Zunahme um fünf Prozent gegenüber dem Vortag. Besonders stark war der Zustrom demnach am Grenzübergang Medyka in der Woidwoschaft Karpatenvorland.

Am Sonntag seien von Mitternacht bis 7.00 Uhr morgens weitere 16.800 Ukrainer abgefertigt worden, hieß es. Es gibt derzeit keine offiziellen Angaben dazu, wie viele der Kriegsflüchtlinge in Polen geblieben und wie viele bereits in andere EU-Staaten weitergereist sind. Polen und die Ukraine verbindet eine mehr als 500 Kilometer lange Staatsgrenze.

© dpa-infocom, dpa:220313-99-499545/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fast 1,7 Millionen Flüchtlinge in Polen angekommen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha