Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Fast-Absturz von Parkhausdach: Auto bleibt am Abgrund stehen

Unfälle

Sonntag, 28. Juni 2020 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Ein mit sechs jungen Leuten besetztes Auto ist beinahe vom Oberdeck eines Wolfsburger Parkhauses in die Tiefe gestürzt. Nach Angaben der Polizei hatte der 18 Jahre alte Fahrer am Sonntagmorgen auf dem Dach im 5. Geschoss die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Das Auto hängt in der Sicherungsplanke auf einem Parkhausdeck in Wolfsburg. Foto: -/Polizei Wolfsburg/dpa

Der Wagen krachte in die Sicherungsplanke und wäre um Haaresbreite 15 Meter hinabgefallen, kam aber - halb über den Abgrund ragend - gerade noch zum Stehen.

„Alle Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt“, berichteten die Beamten. Als Ursache für den Crash vermuten sie zu hohe Geschwindigkeit und eine anschließende „Bogenfahrt“, die in der Absturzsicherung endete. Der Unfallfahrer muss sich nun einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs stellen.

© dpa-infocom, dpa:200628-99-592811/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fast-Absturz von Parkhausdach: Auto bleibt am Abgrund stehen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha