In- und Ausland

Fedex steigert Gewinn kräftig, Aktie sinkt trotzdem

Transport

Donnerstag, 17. März 2022 - 23:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Memphis. Die Quartalszahlen von Fedex sehen eigentlich gut aus: Die Erlöse stiegen sogar um knapp zehn Prozent, dennoch zeigten sich die Anleger enttäuscht.

Fedex profitiert vom Online-Bestellboom. Foto: David Zalubowski/AP/dpa

Der Post-Konkurrent Fedex hat im jüngsten Geschäftsquartal dank des anhaltenden Online-Bestellbooms glänzend verdient.

Der Nettogewinn kletterte gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 892 Millionen auf 1,1 Milliarden Dollar (1,0 Mrd Euro), wie der Paketdienst nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Erlöse legten um knapp zehn Prozent auf 23,6 Milliarden Dollar zu.

Dennoch ließen Anleger die Aktie nachbörslich zunächst sinken. An der Wall Street war mit einem noch besseren Quartalsergebnis gerechnet worden. Fedex und seine Rivalen wie UPS und DHL profitierten in der Pandemie stark von der Konsumverlagerung ins Internet. Doch die Unternehmen sind angesichts von Inflations- und Lieferkettenproblemen auch mit höheren Arbeits- und Transportkosten konfrontiert.

© dpa-infocom, dpa:220317-99-567729/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fedex steigert Gewinn kräftig, Aktie sinkt trotzdem

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha