Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Feuerwehrleute angeklagt: Böller neben Schlafendem gezündet

Prozesse

Dienstag, 7. November 2017 - 09:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Vier Hamburger Feuerwehrleute stehen vor dem Landgericht der Hansestadt, weil sie neben einem schlafenden Kollegen in einem Metalleimer einen Böller gezündet haben sollen.

Feuerwehr-Einsatzjacken hängen in einer Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Symbolbild

Der Betroffene gebe an, bleibende Schäden erlitten zu haben, sagte ein Gerichtssprecher vor dem Prozessbeginn am Dienstag. Elf Verhandlungstage sind laut Sprecher angesetzt.

Anzeige

Der Vorfall ereignete sich demnach bereits im Jahr 2012 auf einer Feuerwehrwache im Stadtteil Osdorf. Die Angeklagten müssen sich wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion verantworten.

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehrleute angeklagt: Böller neben Schlafendem gezündet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige