Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Frankfurt am Main wieder Hauptstadt bei Straftaten

Kriminalität

Sonntag, 22. April 2018 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Frankfurt am Main liegt bei den erfassten Straftaten deutschlandweit wieder auf Platz eins. Dort wurden im vergangenen Jahr 14.864 Straftaten pro 100.000 Einwohner erfasst, wie aus der jüngsten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) hervorgeht, die der „Welt am Sonntag“ vorliegt.

Polizisten führen im Frankfurter Bahnhofsviertel einen verdächtigen Mann ab. Foto: Fabian Sommer

Auf Frankfurt folgen Hannover (14.616 Straftaten) und knapp dahinter Berlin (14.558). Im Vorjahr hatte Berlin noch auf dem ersten Platz gelegen, davor jahrelang Frankfurt. Insgesamt wurden alle 39 Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern ausgewertet.

Anzeige

Dresden liege mit 14.330 Straftaten auf Platz vier, schreibt die Zeitung. Die sächsische Landeshauptstadt habe damit Leipzig überholt, das bei der Kriminalität nun auf Platz fünf liege (13.900 Taten) . Die sicherste Stadt der Republik bleibt wie schon in den Vorjahren München mit 6627 registrierten Straftaten pro 100.000 Einwohner. Zweitsicherste ist Augsburg (7217 Taten). Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Zahlen offiziell am 8. Mai in Berlin vorstellen.

Insgesamt sind in Deutschland 2017 fast zehn Prozent weniger Straftaten erfasst worden als im Vorjahr, wie die „Welt am Sonntag“ ebenfalls unter Berufung auf die Kriminalstatistik berichtet. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität habe es seit fast 25 Jahren nicht gegeben.

Mitarbeiter der Spurensicherung nach einer Schießerei in der Frankfurter Innenstadt einen Geländewagen. Foto: Andreas Arnold

Ein vermummter Polizist geht im Frankfurter Bahnhofsviertel an einer Spielhalle vorbei, die Ziel einer Razzia ist. Foto: Fabian Sommer

Razzia gegen mutmaßliche Drogenhändler im Frankfurter Bahnhofsviertel. Foto: Fabian Sommer

Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist ein Schwerpunkt der Straßenkriminalität. Foto: Fabian Sommer

Ihr Kommentar zum Thema

Frankfurt am Main wieder Hauptstadt bei Straftaten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige