In- und Ausland

Generalbundesanwalt geht gegen IS-Terrorzelle in NRW vor

Terrorismus

Mittwoch, 15. April 2020 - 09:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat am Morgen in Nordrhein-Westfalen vier terrorverdächtige Islamisten aus Tadschikistan festnehmen lassen.

Die Polizei in NRW nimmt vier Männer festgenommen, die im Namen der IS-Terrororganisation Anschläge in Deutschland geplant haben. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Sie und ein fünfter bereits in Untersuchungshaft sitzender Mann sollen im Namen der Terrororganisation Islamischer Staat Anschläge in Deutschland geplant haben, wie die Deutsche Presse-Agentur in Karlsruhe erfuhr. Zuerst hatten RTL und „Der Spiegel“ berichtet.

Mehr in Kürze!


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.