In- und Ausland

Gericht kippt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Gesundheit

Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mannheim. In Baden-Württemberg hat das Verwaltungsgerichtshof das Beherbungsverbot gekippt. Geklagt hatte jemand aus Nordrhein-Westfalen, der einen Urlaub im Kreis Ravensburg gebucht hatte.

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim. Foto: Uwe Anspach/dpa

Der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg hat einem Eilantrag gegen das Beherbergungsverbot in dem Bundesland stattgegeben.

Dieses gilt bislang für Gäste aus deutschen Regionen, in denen 50 neue Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen registriert wurden. Der Antragsteller kommt aus Nordrhein-Westfalen und hatte einen Urlaub im Kreis Ravensburg gebucht.

Mehr in Kürze!

© dpa-infocom, dpa:201015-99-954309/2

Ihr Kommentar zum Thema

Gericht kippt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha