Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Gewinne im Dax - weniger Sorgen um Italien und China

Börsen

Montag, 22. Oktober 2018 - 09:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Anzeichen einer Entspannung im Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien haben den deutschen Aktienmarkt angetrieben.

Monitore spiegeln sich in Frankfurt am Main (Hessen) im Handelssaal der Börse in einer Wanddekoration mit dem Wort "DAX". Foto: Frank Rumpenhorst

Hinzu kam Rückenwind aus China. Dort hatten Politiker angesichts der negativen Folgen des Handelskonflikts zwischen den USA und der Volksrepublik den privaten Unternehmen ihre Unterstützung zugesagt.

Bei Anlegern kam das angesichts der zuletzt etwas schwächelnden chinesischen Wirtschaft gut an. Der Dax stieg am Montag in den ersten Minuten um 0,94 Prozent auf 11.662,33 Punkte.

Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax gewann 0,84 Prozent auf 24.351,17 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,78 Prozent auf 3235,99 Zähler nach oben.

Die Märkte knüpften an ihre Stabilisierung aus der vergangenen Woche an. Kurz vor dem Wochenende hatte EU-Kommissar Pierre Moscovici versucht, die Situation im Streit mit Italien über die geplante Neuverschuldung zu deeskalieren.

In Rom zeigte sich der Franzose zuversichtlich, dass man den Konflikt ausräumen könne. Die Renditedifferenz zwischen italienischen und deutschen Staatsanleihen - ein Maß für die Risiken, die Anleger sehen - sank daraufhin. Ob die Entspannung von Dauer ist, bleibt indes fraglich.

Ihr Kommentar zum Thema

Gewinne im Dax - weniger Sorgen um Italien und China

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha