Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

GfK: Deutsche weiter in Kauflaune

Konjunktur

Donnerstag, 28. Juni 2018 - 08:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. US-Präsident Donald Trump schlägt zwar der deutschen Wirtschaft auf den Magen - hat bislang aber die Kauflaune der Bürger nicht wesentlich getrübt. Das geht aus dem neuen Konsumklima des Marktforschungsinstitutes GfK für den Juni hervor.

Passanten drängen sich durch die Innenstadt in München. Foto: Frank Leonhardt

Obwohl Ökonomen in den vergangenen Wochen wegen Trumps protektionistischer Handelspolitik ihre Konjunkturprognosen heruntergeschraubt haben, rechnen nach wie vor viele deutsche Bürger mit höherem Einkommen und sind dementsprechend bereit, Geld auszugeben.

Anzeige

Doch haben die Nürnberger Marktforscher ihre Prognose für das ganze Jahr etwas reduziert: Sie erwarten nun einen schwächeren Anstieg der Konsumausgaben um 1,5 Prozent statt wie bisher 2 Prozent. Dennoch ist die „Anschaffungsneigung“ laut GfK im Juni im Vergleich zum Mai sogar leicht gestiegen. Auch im Juli erwarten die Konsumforscher keinen Rückgang, sie prophezeiten einen unveränderten Wert von 10,7 Punkten.

Ihr Kommentar zum Thema

GfK: Deutsche weiter in Kauflaune

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige