In- und Ausland

Gourmetführer „Gault&Millau“ bewertet Spitzenrestaurants

Auszeichnungen

Montag, 20. Juni 2022 - 09:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Wer wird Koch des Jahres? Das ist nur eine der Fragen, die sich die Gastroszene vor dem Auszeichnungsreigen des Gastronomieführers „Gault&Millau“ stellt.

Der Gourmetführer „Gault&Millau“ bewertet Spitzenrestaurants. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der Feinschmeckerführer „Gault&Millau“ gibt heute um 13.00 Uhr seine Bewertungen der deutschen Spitzenrestaurants bekannt. Empfohlen werden die rund 1000 besten Restaurants in verschiedenen Kategorien mit einer bis fünf Kochhauben und zusätzlichen Prädikaten.

Jedes Jahr kommen in der neuen Ausgabe des Gastronomieführers auch einige Dutzend neue Restaurants hinzu. Ausgezeichnet werden außerdem etwa der Koch des Jahres, der Gastronom des Jahres, der Gastgeber des Jahres, die Entdeckung des Jahres und der Aufsteiger des Jahres. Der „Gault&Millau“ gilt neben dem „Guide Michelin“ als wichtigster Restaurantführer Deutschlands.

© dpa-infocom, dpa:220620-99-726871/2

Ihr Kommentar zum Thema

Gourmetführer „Gault&Millau“ bewertet Spitzenrestaurants

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha