Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Griechenland wählt neues Parlament

Wahlen

Sonntag, 7. Juli 2019 - 05:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Athen. Rund zehn Millionen Griechen sind zur vorgezogenen Parlamentswahl aufgerufen. Die Zeichen stehen auf Machtwechsel.

Kyriakos Mitsotakis gilt als Favorit bei den vorgezogenen Parlamentswahlen. Foto: Socrates Baltagiannis

In Griechenland gibt es heute eine vorgezogene Parlamentswahl. Alle Umfrage deuten auf einen Machtwechsel hin. Als Favorit gilt die konservative bisherige Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) unter ihrem Präsidenten Kyriakos Mitsotakis.

Mit einem Sieg des amtierenden linken Regierungschefs Alexis Tsipras und seiner Syriza-Partei rechnet kein Demoskop.

Wahlberechtigt sind rund zehn Millionen Bürger. Die Wahllokale öffnen um 7.00 Uhr Ortszeit (6.00 Uhr MEZ) und schließen um 19.00 Uhr Ortszeit (18.00 MEZ). Unmittelbar danach werden Prognosen auf Grundlage von Befragungen nach der Stimmabgabe erwartet. Mit aussagekräftigen Hochrechnungen wird gegen 21.00 Uhr MEZ gerechnet.

Ihr Kommentar zum Thema

Griechenland wählt neues Parlament

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha