Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Hund auf Rheinschiff festgefroren und gerettet

Notfälle

Montag, 5. März 2018 - 14:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Ein vernachlässigter Golden Retriever ist in Köln von einem Schiff gerettet worden, das im Rheinhafen Niehl lag. Zuvor war das Fell des Hundes bei Minustemperaturen am Boden festgefroren.

Ein vernachlässigter Golden Retriever-Hund ist in Köln von einem Schiff gerettet worden, das im Rheinhafen Niehl lag. Foto: Polizei Duisburg

Das Tier war in seiner Hundehütte allein an Bord und konnte sich nicht mehr bewegen, wie die Wasserschutzpolizei Duisburg am Montag mitteilte. Zeugen hatten die Helfer alarmiert, Feuerwehrleute befreiten den Hund am Samstag und brachten ihn ins Tierheim.

Gegen die Halter wurde eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz geschrieben.

Ihr Kommentar zum Thema

Hund auf Rheinschiff festgefroren und gerettet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha