Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Hunderte Glätte-Unfälle auf Bayerns Straßen

Unfälle

Montag, 4. Dezember 2017 - 08:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Schnee und Glätte haben in der Nacht zum Montag in Bayern Hunderte Unfälle verursacht. Wie die Polizei mitteilte, gab es allein in Ober- und Mittelfranken insgesamt mehr als 400 Unfälle.

Zwei demolierte Fahrzeuge stehen auf der schneebedeckten Bundesstraße 8 in Nürnberg. Bei dem Zusammenstoß der zwei Autos kam ein 23 Jahre alter Mann ums Leben. Foto: Sven Grundmann/NEWS5

Zwei junge Fahrzeuginsassen kamen bei Zusammenstößen bereits am Sonntag ums Leben. Auf einer Bundesstraße im Landkreis Kulmbach starb eine 18-Jährige nach der Kollision ihres Autos mit einem Wagen auf der Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Grund des Zusammenstoßes am späten Sonntagnachmittag war wohl Glätte. In Nürnberg starb ein 23-jähriger Beifahrer beim Zusammenstoß zweier Autos auf schneebedeckter Straße.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.