In- und Ausland

IWF-Chefin Lagarde hält Rede zur Lage der Weltwirtschaft

International

Dienstag, 2. April 2019 - 05:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Washington. IWF-Chefin Christine Lagarde hält heute in Washington eine Rede zur Lage der Weltwirtschaft. Es handelt sich um die traditionelle Ansprache Lagardes in Vorbereitung auf die Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds, die eine Woche später in der US-Hauptstadt beginnt.

Christine Lagarde, Präsidentin des Internationalen Währungsfonds (IWF). Foto: Sven Hoppe

Im Januar hatte der IWF seine Wachstumsprognose gekürzt. Für das laufende Jahr sieht der Währungsfonds nur noch ein weltweites Wachstum von 3,5 Prozent voraus. Die Prognose liegt um 0,2 Prozentpunkte unter der vom vergangenen Oktober. Grund dafür ist unter anderem der Handelskonflikt zwischen den USA und China. Auch der Brexit bereitet dem IWF Sorgen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.