Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

In Deutschland werden immer weniger Straftäter verurteilt

Kriminalität

Mittwoch, 1. November 2017 - 11:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. In Deutschland ist die Zahl der rechtskräftig verurteilten Straftäter erneut zurückgegangen. Insgesamt verurteilten die Gerichte im vergangenen Jahr 737.873 Menschen wegen eines strafrechtlichen Verbrechens oder Vergehens.

Im Jahr 2016 wurden 737.873 Menschen wegen eines strafrechtlichen Verbrechens oder Vergehens verurteilt. Foto: Silas Stein/Symboldbild

Dies waren 0,2 Prozent weniger als 2015, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden heute mitteilte. Die Zahl ist seit 2007 rückläufig.

Wie im Jahr zuvor war die Geldstrafe in 568.314 Fällen die häufigste Sanktionsart. 107.831 Menschen wurden zu einer Freiheitsstrafe oder einem Arrest nach dem allgemeinen Strafrecht verurteilt. Bei weiteren 61.728 Menschen wandten die Gerichte das Jugendstrafrecht an.

Davon erhielten 10.033 Personen eine Jugendstrafe, bei 43.901 wurden Zuchtmittel und bei 7794 Erziehungsmaßregeln nach dem Jugendgerichtsgesetz verhängt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.