In- und Ausland

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren

Gesellschaft

Mittwoch, 28. März 2018 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. In Deutschland sind erneut mehr Babys geboren worden: Die Zahl der Geburten stieg 2016 im fünften Jahr in Folge auf 792 131, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr sei das ein Anstieg von 7 Prozent.

Die Zahl der Geburten in Deutschland stieg im fünften Jahr in Folge. Foto: Frank Rumpenhorst

Zuletzt seien 1996 ähnlich viele Kinder zur Welt gekommen, berichteten die Statistiker. „Diese Entwicklung ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Frauen im Alter zwischen 30 und 37 Jahren häufiger Kinder bekommen“, erklärte das Bundesamt.

Im Westen des Landes und in den Stadtstaaten wurden im Schnitt 8 Prozent mehr Kinder geboren, der Anstieg im Osten fiel mit 4 Prozent etwas schwächer aus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.