Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Jäger im Osten Russlands von Tiger getötet

Notfälle

Dienstag, 24. September 2019 - 10:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Chabarowsk. Ein Jäger ist im Fernen Osten Russlands von einem Tiger angegriffen und getötet worden. Er habe sich dem Tier wohl versehentlich genähert, als es ein Reh fraß, sagte der Generaldirektor des Zentrums Amur-Tiger, Sergej Aramiljew, der Agentur Ria Nowosti.

Ein Amur-Tiger in einem Zo. Die Großkatze gehört zu einer stark vom Aussterben bedrohten Art. Foto: Jan Woitas

Der Jäger war demnach mit seinem Sohn auf einem Boot in der Region Chabarowsk an der Grenze zu China unterwegs. Als beide an Land gingen und durchs hohe Gras stampften, sei es zu dem Angriff gekommen, berichtete Aramiljew.

Der Sohn habe den Amur-Tiger - eine streng geschützte Art - dann erschossen. Die genauen Hintergründe würden noch untersucht.

Ihr Kommentar zum Thema

Jäger im Osten Russlands von Tiger getötet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha