Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Jamaika-Sondierungen gehen weiter

Parteien

Samstag, 18. November 2017 - 05:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen kommen heute erneut zusammen, um die Möglichkeiten einer Jamaika-Koalition auszuloten. Die Gespräche waren am frühen Freitagmorgen nach knapp 15 Stunden vertagt worden, weil in zentralen Punkten keine Annäherung zustande kam.

Die Sondierungsgespräche werden in der CDU-Zentrale fortgesetzt. Foto: Michael Kappeler

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will über das Wochenende nochmals alle Themen aufrufen. In zentralen Streitpunkten wie Zuwanderung, Klimaschutz und Finanzen sind die Parteien noch weit von einer Lösung entfernt.

Anzeige

Am Sonntagabend wollen die Sondierer nach Möglichkeit ein gemeinsames Papier vorlegen, das Leitlinien für einen Koalitionsvertrag enthält und Basis für entsprechende Verhandlungen sein soll. Bevor CDU, CSU, FDP und Grüne aber in konkrete Koalitionsverhandlungen für ein schwarz-gelb-grünes Bündnis eintreten können, müssen dies die Parteigremien billigen. Als besonders kniffelig gilt dies bei den Grünen, da dort ein Parteitag zustimmen muss.

Dieser Parteitag ist zwar erst in einer Woche. Gleichwohl wollen die Jamaika-Unterhändler die Sondierungen an diesem Wochenende abschließen.

Ihr Kommentar zum Thema

Jamaika-Sondierungen gehen weiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige