Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

KLM bekommt staatlichen Milliardenkredit

Luftverkehr

Freitag, 26. Juni 2020 - 09:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Amsterdam. Nach Air France bekommt auch die Schwester KLM Staatshilfe. Die Niederlande springen mit einem umfangreichen Kredit ein.

Ein Boeing-Dreamliner der KLM am Flughafen Schiphol. Foto: Lex Van Lieshout/ANP/dpa

Die niederländische KLM Royal Dutch Airlines hat sich einen staatlichen Kredit in Höhe von 3,4 Milliarden Euro gesichert. Der Verwaltungsrat der Fluggesellschaft habe ein Unterstützungspaket der Niederlande akzeptiert, teilte KLM mit.

So könne KLM die Corona-Krise überwinden und sich auf die Zukunft vorbereiten. Damit kann der Luftfahrtkonzern Air France-KLM in der Corona-Krise mit Finanzhilfen von über 10 Milliarden Euro rechnen, die direkt vom Staat kommen oder staatlich abgesichert werden. Frankreich stützt die Schwestergesellschaft Air France mit sieben Milliarden Euro.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-571469/2

Ihr Kommentar zum Thema

KLM bekommt staatlichen Milliardenkredit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha