In- und Ausland

Kältewelle sorgt an US-Ostküste für Chaos

Wetter

Donnerstag, 4. Januar 2018 - 10:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa New York. Entlang der US-Ostküste sorgt Eiseskälte und anhaltender Schneefall weiter für Chaos. In den wichtigsten Flughäfen in New York und New Jersey wurden vorsorglich für Donnerstag rund 2700 Flüge gestrichen, wie der US-Nachrichtensender CNN berichtete.

Streusalz wird in einem Salzlager bei Boston (USA) auf einen LKW geladen. Für die Region sind Schneestürme vorhergesagt. Foto: Bill Sikes

Neben arktischen Temperaturen warnt der US-Wetterdienst an der Ostküste vor starken Schneefällen und Winden, die in einigen Gebieten auch zu Stromausfällen führen könnten.

Im Bundesstaat South Carolina schloss der Flughafen Charleston nach eigenen Angaben am Mittwoch (Ortszeit) seine Landebahnen wegen des Winterwetters. Der Unterricht an Schulen in New York City wird am Donnerstag wegen des Schneesturms ausfallen, gab Bürgermeister Bill de Blasio via Twitter bekannt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.