In- und Ausland

Kauder warnt vor Zirkel-Bildung in CDU und CSU

Parteien

Mittwoch, 1. August 2018 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Osnabrück. Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat die Bildung von Flügeln innerhalb von CDU und CSU kritisch bewertet und vor einem Schaden für die Union gewarnt.

„Die Union ist besonders stark, wenn sie geschlossen auftritt. Die verschiedenen Zirkel, die sich parteiintern bilden, stellen diese Geschlossenheit aber infrage“, sagt Kauder. Foto: Michael Kappeler

„Die Union ist besonders stark, wenn sie geschlossen auftritt. Die verschiedenen Zirkel, die sich parteiintern bilden, stellen diese Geschlossenheit aber infrage“, sagte der CDU-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Er verstehe das Bedürfnis, sich zu artikulieren und dies auch in Gruppen zu tun. Noch sehe er die Gefahr der „Atomisierung“ nicht. „Aber wenn sich die Werte-Union und andere konservative Kreise oder auch liberale Gruppen weiter ausdehnen, wäre das keine gute Entwicklung für die Union.“

In der Union hatte sich zuletzt die Plattform „Union der Mitte“ gegründet. Sie ist eine Mitgliederinitiative aus liberal-konservativen CDU- und CSU-Mitgliedern, die sich gegen einen angeblichen Rechtsruck der Union wenden. Daneben gibt es zum Beispiel auch die „Werte-Union“, die 2017 gegründet wurde. Sie ist nach eigenen Angaben ein Zusammenschluss konservativer Initiativen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.