In- und Ausland

Knapp jeder dritte Deutsche will für die Ukraine spenden

Konflikte

Donnerstag, 3. März 2022 - 11:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Rund 30 Prozent der Deutschen wollen einer Umfrage zufolge für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine spenden. Vielerorts sammeln Hilfsorganisationen Geld und Hilfsgüter.

An dieser Sammelstelle von fünf befreundeten Leipzigern mit ukrainischen oder kasachischen Wurzeln werden täglich hunderte Pakete mit Hilfsgütern für die Ukraine gepackt. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Fast jeder dritte Deutsche will einer Umfrage zufolge wegen des Kriegs für die Menschen in der Ukraine spenden. Spendenwillig zeigten sich 30 Prozent der von YouGov befragten Menschen, wie das Institut am Donnerstag mitteilte.

13 Prozent der Befragten gaben an, bereits Geld oder andere Dinge für die Ukraine gespendet zu haben. Ein gutes Drittel der Deutschen (37 Prozent) will der Umfrage zufolge nicht anlässlich des Krieges spenden. Der Rest machte keine Angabe. Yougov befragte nach eigenen Angaben 1424 Menschen in Deutschland.

Seit Beginn der russischen Invasion in die Ukraine sind nach Angaben der Vereinten Nationen schon mehr als eine Million Menschen aus dem angegriffenen Land geflohen. Vielerorts in Deutschland sammeln Hilfsorganisationen und private Initiativen Geld und Hilfsgüter für vom Krieg betroffene Menschen.

© dpa-infocom, dpa:220303-99-366332/2

Ihr Kommentar zum Thema

Knapp jeder dritte Deutsche will für die Ukraine spenden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha