Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Konjunkturdelle im ersten Quartal - Bundesamt mit Details

Konjunktur

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 05:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wiesbaden. Die deutsche Wirtschaft hat zu Jahresbeginn einen Gang runtergeschaltet. Nach einer ersten Schätzung des Statistischen Bundesamtes stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal und damit nur noch halb so stark wie Ende 2017.

Blick auf den Hauptsitz des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv

Von Oktober bis Dezember hatte sich die Wirtschaftsleistung in Europas größter Volkswirtschaft noch um 0,6 Prozent erhöht. Die endgültigen Zahlen und Details gibt die Wiesbadener Behörde heute bekannt.

Anzeige

Bremsspuren hinterließ nach ersten Angaben der Außenhandel. Importe und Exporte waren im Vergleich zum Vorquartal rückläufig. Erstmals seit knapp fünf Jahren sanken den Statistikern zufolge zudem die Konsumausgaben des Staates, zu denen unter anderem soziale Sachleistungen und Gehälter der Mitarbeiter zählen. Das dämpfte das Wirtschaftswachstum ebenfalls.

Getragen wurde die Konjunktur von der Konsumlust der Verbraucher, den Investitionen der Unternehmen in Maschinen und andere Ausrüstungen sowie dem Bauboom. Nach Einschätzung von Ökonomen handelt es sich bei dem vergleichsweise schwachen Jahresstart um eine Delle. Der Aufschwung werde anhalten, allerdings könnte es schwieriger werden eine Wachstumsrate von mehr als zwei Prozent in diesem Jahr zu erreichen, sagten einige Volkswirte zuletzt voraus.

Ihr Kommentar zum Thema

Konjunkturdelle im ersten Quartal - Bundesamt mit Details

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige