In- und Ausland

Letztes Rohr der Pipeline Nord Stream 2 verschweißt

Energie

Montag, 6. September 2021 - 14:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Moskau. Für die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 ist das letzte Rohr verschweißt worden. Es werde anschließend auf den Meeresboden abgesenkt und schließlich mit dem anderen Ende verbunden, teilte die Nord Stream 2 AG am Montag mit.

Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasanlandestation der Nord Stream 2. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Erwartet wird, dass der russische Gasmonopolist Gazprom im Oktober mit den Gaslieferungen nach Deutschland beginnt.

© dpa-infocom, dpa:210906-99-113726/2

Ihr Kommentar zum Thema

Letztes Rohr der Pipeline Nord Stream 2 verschweißt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha