Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
In- und Ausland

Lindner: Risiko-Rückkehrer sollen Corona-Tests selbst zahlen

Tourismus

Sonntag, 26. Juli 2020 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. FDP-Chef Christian Lindner fordert von der Bundesregierung eine Strategie für den Umgang mit Urlaubsrückkehrern. Wer aus Risikogebieten kommt, soll sich testen lassen müssen - auf eigene Kosten.

An Flughäfen gibt es seit kurzem kostenlose Corona-Tests für Urlaubs-Rückkehrer. Foto: Arne Dedert/dpa

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat für Rückkehrer aus Risiko-Urlaubsgebieten eine Corona-Testpflicht verlangt - und die Kosten sollten die Reisenden selbst tragen.

„Verbindliche Tests für Menschen an Flughäfen dürfen kein Tabu sein“, sagte Lindner im Sommerinterview der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. Und: „Wer sich in ein Risikogebiet freiwillig begibt als Tourist, der wird damit in Kauf nehmen müssen, dass er für diesen Test auch bezahlt.“ Dies sei für ihn „eine Frage der Eigenverantwortung“.

Der FDP-Chef forderte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf, im Eiltempo eine Strategie für den Umgang mit Urlaubsrückkehrern zu entwickeln. Nötig sei eine nationale Teststrategie. „Die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen einer zweiten Infektionswelle wären nicht verantwortbar.“ Das Risiko einer solchen zweiten Welle bestehe - vor allem auch durch den Sommerreiseverkehr. „Wir können nicht bei jedem voraussetzen, dass sie oder er die Hygiene- und Abstandsregeln, an die wir uns in Deutschland gewöhnt haben, auch tatsächlich befolgt hat.“

© dpa-infocom, dpa:200726-99-930147/2

Ihr Kommentar zum Thema

Lindner: Risiko-Rückkehrer sollen Corona-Tests selbst zahlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha