In- und Ausland

Lufthansa Technik will 300 Mitarbeiter entlassen

Flugzeugbau

Montag, 15. Juni 2020 - 17:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Die Lufthansa Technik will nach Angaben der Gewerkschaft Verdi mehr als 300 Mitarbeiter entlassen. Das habe die Unternehmensführung beim Betriebsrat beantragt, sagte der Hamburger Gewerkschaftssekretär Domenico Perroni.

Drei Männer arbeiten in einer Werkstatt von Lufthansa Technik am Triebwerk eines Flugzeuges (Archiv). Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Er gehe davon aus, dass die Kündigungen relativ kurzfristig kämen, denn betroffen seien Beschäftigte auf Probezeit. Verdi kritisiere, dass die Arbeitsplätze nicht gesichert würden, obwohl der Bund dem Lufthansa-Konzern mit Milliardenbeträgen helfe.

Ein Sprecher der Lufthansa Technik verteidigte die Maßnahme laut einem Bericht von „mopo.de“: „Die Lufthansa Technik steckt in der tiefsten Krise der Unternehmensgeschichte.“ Die Entlassungen seien nötig, weil die Existenz des Unternehmens akut gefährdet wäre, sagte Unternehmenssprecher Jens Krüger dem Online-Portal der „Hamburger Morgenpost“. Aufgrund der Stilllegung zahlreicher Flieger weltweit im Zuge der Corona-Pandemie habe man derzeit für eine größere Zahl von Mitarbeitern keine Beschäftigungsmöglichkeit.

Ihr Kommentar zum Thema

Lufthansa Technik will 300 Mitarbeiter entlassen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha