In- und Ausland

MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter

Börsen

Freitag, 17. Januar 2020 - 09:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Am deutschen Aktienmarkt hat der MDax für die mittelgroßen Börsenwerte am Freitagmorgen mit 28 649 Punkten ein Rekordhoch erreicht. Zuletzt verbuchte das Barometer ein Plus von 0,49 Prozent auf 28 610,62 Zähler.

Die Indizes folgen damit der starken Entwicklung an den US-Börsen, wo es am Vortag ebenfalls weitere Rekorde gegeben hatte. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Der Leitindex Dax legte mit plus 0,68 Prozent noch etwas stärker zu, blieb mit 13 521,22 Punkten aber noch unter seiner Bestmarke von 13 596 Punkten aus dem Januar 2018.

Die Indizes folgen damit der starken Entwicklung an den US-Börsen, wo es am Vortag ebenfalls weitere Rekorde gegeben hatte. Der zuletzt schwache Automobilsektor, der den Dax an den beiden Vortagen gebremst hatte, erholte sich. Für den EuroStoxx 50 ging es am Freitag im frühen Handel um 0,5 Prozent hoch.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.